© 2018 by Explore South Africa MT trading as Xplore South Africa

 

North West... Naturerlebnisse und Glücksspiel

 

Die "Platin-Provinz", so wird North West Provinz außerdem genannt, ist sehr kontrastreich. 50% der gesamten Platinmenge der Weltwerden in North West gefördert, wobei weite Ebenen mit Mais- und Tabakfeldern, Sonnenblumen, Baumwolle und Erdnüssen bewirtschaftet werden. 2/3 der Einwohner leben von der Landwirtschaft.

 

Naturliebhaber finden an der Grenze zu Botswana ruhige Plätzchen. Die vielen Naturreservate laden zur Beobachtung von Wasservögeln und Wildtieren ein. Der Pilanesberg National Park grenzt an die Vergnügungsstadt Sun City. Der 55.000 Hektar große Park ist fast kreisrund und umfasst das Gebiet eines 1200 Millionen Jahre alten Vulkankraters mit einem kleinen See im Zentrum. Das landschaftlich überaus reizvolle Gelände liegt in der Übergangszone zwischen Kalahari und Lowveld, und so trifft man hier beide Vegetationsformen an.

 

Außerdem können viele historische Orte besucht werden. Schon unsere Vorfahren lebten hier. Bei den Kalkfelsen von Taung wurde 1924 der 2,5 Mio. Jahre alte Schädel des Taung- Kindes entdeckt, das in der Evolution wissenschaftlich zwischen Affe und Mensch lag. In Felsenmalereien in der Region kann man sich auf die Spuren der ursprünglichen Bewohner, der San begeben. Bis zur Ankunft der Weißen war das Gebiet von den Tswana besiedelt. Die weißen Voortrekker verdrängten die Tswana nach Norden in das heutige Botswana.

 

Die historische Route im Central District von Mafikeng umfasst eine Besatzungsstätte aus dem Burenkrieg, das Molema-Haus, in dem Sol Plaatje lebte, als er sein Mafikeng- Tagebuch schrieb, und das Mafikeng-Museum.

 

Im Kontrast dazu steht die Luxus-Glitzerwelt von "Sun City", dem Las Vegas von Südafrika. Das Lichtenburg-Zentrum für die Zucht von Wildtieren und das Botsalano-Wildreservat sind ebenfalls einen Besuch wert."

Abgesehen vom bekannten Vergnügungs- und Casino-Komplex Sun City, ist touristisch besonders der Magaliesberg interessant, der herrliche Wandermöglichkeiten bietet. Mit dem Pilanesberg National Park und
dem Madikwe Game Reserve bietet die North-West Provinz zudem zwei hervorragende, malariafreie Wildreservate an, die besonders geeignet sind für Familien mit Kindern.

 

Der Magaliesberg ist eine schmale Mittelgebirgskette westlich von Pretoria, die sich über rund 130 Kilometer nach Westen hin ausdehnt. Die Berge erreichen Höhen von knapp 500 Metern über dem Umland. An der Südseite des Magaliesberg Massivs schlängelt sich der Magalies River entlang. Er wird im Osten, gemeinsam mit dem Crocodile River, aufgestaut und bildet den Hartbeespoort Dam. Der Stausee hat eine Wasseroberfläche von rund 20 Quadratkilometern und wurde bereits 1923 fertig gestellt.

 

Die gesamte Region um Magaliesberg und Hartbeespoort Dam ist landschaftlich sehr reizvoll. Die Vegetation ist subtropisch üppig, die Fauna in der teilweise noch recht unwegsamen Bergwelt ist artenreich.

Es verwundert darum nicht, dass der Magaliesberg ein populäres Ferien- und Naherholungsgebiet für die Bewohner im nahen Pretoria und Johannesburg ist. Die Palette an Freizeitmöglichkeiten ist breit gefächert – von Angeln, Klettern, Golf spielen und Segelfliegen. Oder sind Sie mehr der Tierliebhaber? Dann genießen Sie die Aktivitäten mit Wildtieren wie z.B. mit Löwenbabys spielen, auf Elefanten reiten oder die Welt der

Affen kennenzulernen, alles ist möglich am Magaliesberg. 

 

Zum Hartbeespoort Dam begibt man sich wenn man entspannen möchte. Geniessen Sie die Einmaligkeit der Landschaft, lassen Sie sich faszinieren vom vielfältigen, afrikanischen Kunsthandwerk und/oder gönnen Sie sich einen Gaumenschmaus nach südafrikanischer Art – mit Ruhe und Genuss.

 

Insgesamt ist die North West Region besonders geeignet für Urlauber, die Südafrika in kurzer Zeit erleben wollen, aber mit allem was dazu gehört, in einem Paket „Wildlife, Geschichte und Kultur“.

 

„Sun City“ sowie der „Pilanesberg“ sind rund 2,5 Autostunden entfernt, Hartbeespoort Dam ca. 1 Autostunde.