© 2018 by Explore South Africa MT trading as Xplore South Africa

 

Free State... die Kornkammer Südafrikas

 

Südafrikas ländliche Free State Provinz mit ihrer Hauptstadt Bloemfontein (Blumenquelle) liegt ein bisschen abseits der großen Touristenströme. Die meisten Reisenden lernen die Provinz auf der Karoo Hochebene lediglich nur auf der Durchreise von Johannesburg nach Kapstadt kennen, obwohl sich doch eine Reihe interessanter Ziele in dieser Provinz befinden.

 

Das "Platte Land", wie die Provinz der knapp drei Millionen Freistaatler gern genannt wird, ist das Herz des ländlichen Südafrika und auch die Kornkammer des Landes. Rund 30.000 Farmen gibt es hier, und 70 Prozent der Getreideproduktion Südafrikas - vor allem Mais und Weizen - kommt aus dem Free State.

Haupteinnahmequelle der Provinz ist jedoch der Bergbau. Es gibt 12 Goldminen, die 30 Prozent der Gesamtproduktion Südafrikas erzeugen. Darüber hinaus werden Uran, Silber, Diamanten und Kohle gefördert

 

Schon früh in der Geschichte Südafrikas wurde die Free State Region durch die Voortrekker besiedelt. Auch heute noch leben im Free State überwiegend Burenfamilien, deren Vorfahren einst mit dem Großen Trek in diese
Region kamen.

 

Der Golden Gate Highlands National Park, der am Fuße der Maluti Berge liegt, gehört zu den Highlights im Free State. Hauptattraktion des Parks sind die massiven, farbenprächtigen Sandstein Formationen und Felsskulpturen, die besonders im Abendlicht goldgelb leuchten und dem Park seinen Namen gaben.

Die zahlreichen Höhlen in den Sandsteinfelsen wurden einst von Buschmännern als Unterschlupf genutzt. Viele gut erhaltene Höhlenzeichnungen zeugen davon. Während des Burenkrieges versteckten sich hier Burenfamilien, um den Konzentrationslagern der Briten zu entgehen.

 

Infolge des Wassermangels in weiten Teilen des südafrikanischen Binnenhochlandes hat die staatliche Wasserwirtschaft eine große Bedeutung in Südafrika. Eines der wasserwirtschaftlich umfangreichsten Projekte ist der Gariep Dam. Er wurde 1972 fertiggestellt und ist der größte Stausee in Südafrika. Der Damm staut den Oranje Fluss zu einem 100 km langen und 374 qkm grossen See.

 

Auch der Natur- und Tierliebhaber kommt hier durchaus auf seine Kosten, in Free State sind zahlreiche Natur- und Wildreservate mit einem äußerst hohem Bestand an Tieren beheimatet. Wer die spektakulären Sekretärsvögel beim Brüten beobachten möchte, stattet dem Soetdoring Nature Reserve bei Bloemfontein einen Besuch ab.

 

Eine besondere Attraktion ist das "Vulture Restaurant" beim Sterkfontein Dam Nature Reserve, 23km südlich von Harrysmith, ein Platz, an dem regelmässig Geier gefüttert werden.